Menü Schließen

Schlagwort: bildbearbeitung (Seite 2 von 11)

Composing „Oblivion“

Es lohnt sich, doch immer mal wieder Lightroom nach alten Schätzchen zu durchforsten. Dabei stieß ich kürzlich auf ein Foto der Hafenmauer in Brighton, das ich im Frühjahr 2011 aufgenommen hatte. Schrecklich bearbeitet, so nebenbei bemerkt (Lightroom war damals noch nicht meine Stärke). Aber das Motiv sprach mich mehr denn je an und ich wusste, was ich damit machen wollte: Ein melancholisches Composing, Hauptdarsteller ein zurückgelassenes, trauriges Geistermädchen. Der Look sollte einen analogen Touch haben, mit einer zur Stimmung passenden Tonung. weiterlesen

Short&Sweet [28] Traumwelten von Michal Karcz & 5 Gründe für ein Ultraweitwinkel & mehr

  • Horizonte Zingst und Photokina richten zum zweiten Mal den Naturfotowettbewerb „heartbeat of nature“ aus. Das Thema ist Artenvielfalt.
  • Der Fotograf Bert Stern ist leider verstorben. Bekannt ist er u.a. für seine Portraits von Marilyn Monroe.
  • Die Beiträge für den diesjährigen Nat Geo Traveler’s Contest bringen wieder zum Staunen.
  • Michał Karcz konnte sich nicht zwischen Malerei und Fotografie entscheiden. Jetzt macht er einfach beides und schafft wundervolle Bilder.
  • Surreale Welten entstehen in einer Box aus sechs Spiegelfliesen.
  • dm bietet in der Fotografie-Werkstatt kostenlose Workshops für Fotografie-Anfänger an.
  • Und nochmal kostenlos: Capture One Express 6 bekommt ihr per Gutscheincode für lau!
  • Steven McConnell testete Bildbearbeitungsservices. Von gut bis grauenhaft ist alles dabei.
  • DigitalRev zeigt euch fünf Gründe für ein Ultraweitwinkel:

weiterlesen

Short&Sweet [26] Lustige Streetviewfotos / ShotHotspot & mehr

Kleine Verspätung, da ich gestern frecherweise am See lag… :)

  • Die neue Creative Suite CC, inklusive Photoshop CC, ist ab heute verfügbar!
  • Der Fotoblog 9eyes sammelt die kuriosesten Streetviewfotos aus aller Welt. Schmunzeln garantiert!
  • Auf der Suche nach coolen Fotolocations? ShotHotspot hilft weiter (auch abseits der Touristenattraktionen).
  • Der Preis für das traumhafte Sigma 18-35mm f/1.8 ist raus: $799. Bei uns wohl eher teurer.
  • Benutzt euren Sucher!
  • Thomas Herbrich’s Bilder sind fantastisch und der Einblick hinter die Kulissen spannend!

Kommt gut durch die Woche!

Composing „Revenge“

Erinnert ihr euch an die Kwerfeldein Leseraktion „Bearbeitungsexperimente“? Als ich davon erfuhr und die zur Verfügung gestellten Fotos sah, sprang mir sofort ein Motiv in den Kopf. Eine Viertelstunde Stocksuche später warf ich Photoshop an und machte mich an die Arbeit. Düster und bedrohlich sollte es werden mit einem Hauch des Geheimnisvollen… weiterlesen