Menü Schließen

Wandern auf Mallorca

Des Wandern ist des Manus Lust… äh nö! Trotzdem waren wir, wie bereits im vorherigen Post erwähnt, auf Mallorca wandern. Und das nicht zu knapp! Während Dani schon als Kind mit seinem Opa viel in den Alpen wandern war, erstreckt sich meine Wandererfahrung auf Wandertage in der Schule — ja, wir waren die einzige Klasse in der ganzen Schule, die am Wandertag tatsächlich wandern ging! Ich erinnere mich mit Schrecken daran zurück.  Kurzer Hinweis zum Verständnis: Wenn ich wandern schreibe, meine ich bergwandern. Wandern im Sinne von spazierengehen auf ebenen Strecken waren nie ein Problem, nur bergauf. :) weiterlesen

2000 km – Einmal Mallorca kreuz und quer

Was macht man, wenn man eine Woche Urlaub auf Mallorca gemacht hat? Richtig, man macht im folgenden Jahr gleich zwei Wochen Urlaub auf Mallorca! Während meine bessere Hälfte schon seit Kindertagen Mallorca-Fan ist, hat es mich letztes Jahr voll erwischt (wie ihr hier und hier nachlesen könnt). So vieles gab es noch zu entdecken, da mussten wir einfach wiederkommen. Und soviel sei vorweg genommen: Wir haben immer noch nicht annähernd alles gesehen, was wir geplant hatten. Dabei waren wir bis auf zwei wohl verdiente Faulenzertage jeden Tag unterwegs… soviel zu Mallorca ist nur Ballermann und langweilig. :D weiterlesen

Winter Wonderland

Happy New Year, ihr Lieben! Ich hoffe, ihr seid gut rübergerutscht und habt das alljährliche Fress- und Saufkoma gut überstanden. ;)

So fad der Winter sich bisher zeigte, am Freitag nach Weihnachten wurden zumindest München und Umgebung belohnt. Während es am Donnerstag noch heftigst schneite, war für den Freitag strahlender Sonnenschein bei eisigen Temperaturen angekündigt. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen und beschloss zum Sonnenaufgang auf Fototour zu gehen. Nicht zuletzt wollte ja auch mein neues Objektiv, das Tamron 24-70 mm 2.8, eingeweiht werden (die erste Anschaffung für den Umstieg auf Vollformat, der dieses Jahr folgen wird). So viel sei gesagt: Das Objektiv ist eine Wucht!  weiterlesen

Hamburg, oh Hamburg

Es ist doch am Schönsten, wenn man die Dinge, die man gerne tut auch noch miteinander verbinden kann. So geschehen Ende September als ich zu einer beruflichen Schulung nach Hamburg reiste und zwei Tage länger bleiben und meinen Lieblingsmann mitbringen durfte. Ich liebe Hamburg —  vom Hafen über die Speicherstadt, das Schanzenviertel mit seinen Hipster-Imbissen und die Reeperbahn, wo sich meine Lieblings-Whiskybar befindet. Praktischerweise hatte ich dieses Mal ein Hotel gleich um die Ecke gebucht. :) weiterlesen