Menü Schließen

Wandern auf Mallorca

Des Wandern ist des Manus Lust… äh nö! Trotzdem waren wir, wie bereits im vorherigen Post erwähnt, auf Mallorca wandern. Und das nicht zu knapp! Während Dani schon als Kind mit seinem Opa viel in den Alpen wandern war, erstreckt sich meine Wandererfahrung auf Wandertage in der Schule — ja, wir waren die einzige Klasse in der ganzen Schule, die am Wandertag tatsächlich wandern ging! Ich erinnere mich mit Schrecken daran zurück.  Kurzer Hinweis zum Verständnis: Wenn ich wandern schreibe, meine ich bergwandern. Wandern im Sinne von spazierengehen auf ebenen Strecken waren nie ein Problem, nur bergauf. :) weiterlesen

Der Lainbachfall in Kochel

Einer der schönsten Wasserfälle Deutschlands ist der Lainbachfall, so heißt es. Ob das stimmt, kann ich nicht sagen, es war der erste Wasserfall, den ich zu Gesicht bekam. Aber schön und beeindruckend ist er wirklich. Und sogar für mich als Wandermuffel ist der Wanderweg gut machbar und das heißt was.

Wir parkten in Kochel nahe des zuvor recherchierten Wanderwegs und machten uns auf den Weg. Das Wetter war übrigens perfekt: Die ersten eineinhalb Stunden superneblig, danach brach die Sonne durch. Besser kann man es sich gar nicht wünschen! weiterlesen

Walchensee & Herzogstand

Ich bin viel zu selten in den Bergen. Eigentlich schade, wohne ich doch so nah an den Alpen und liebe die Luft, die Aussicht und die Ruhe. Urlaub sei Dank fuhren der Liebste und ich deshalb letzte Woche zum Walchensee. Mit der Seilbahn ging es hoch zum Herzogstand, der eine atemberaubende Aussicht auf den Walchen- und Kochelsee bietet.
Mit dem Wetter hatten wir Glück – während es in München heftig schneite gab es hier noch ein wenig Sonnenschein bis zum frühen Nachmittag. Schnee lag trotzdem jede Menge, eine tolle Kulisse. Licht- und wolkentechnisch hätte es noch etwas besser sein können, aber ich will ja nicht meckern. :) weiterlesen