Die Filme vom letzten Wochenende – wir erinnern uns – hat mein Lieblingslabor hier in München (Flash Foto, muss an dieser Stelle mal erwähnt werden) in Lichtgeschwindigkeit entwickelt. Als ich sie abholte, war die Dame an der Kasse etwas bedröppelt: „Was haben sie denn mit den Filmen gemacht? Die sehen aus wie gecrosst, wir mussten gleich zweimal hinschauen, ob wir uns nicht im Prozess vertan haben. Aber nein, da steht C41!“ Ich musste nur grinsen und konnte sie gleich beruhigen. Beide Filme – Kodak Portra 160 VC und Agfa Optima 400 – waren weit über Verfallsdatum und ich hatte mit Farbverschiebungen gerechnet.

Ich mag die Bilder irre gern, vor allem die von meinem besten Freund und seinem Sohn. So unglaublich süß die beiden! Aber auch, weil mir die Farben des Optima viel besser gefallen als die des Portra. Die sind mir dann doch zu funky, abgelaufen hin oder her. In Zukunft bleib ich beim NC. Versuch macht kluch! :)

Die ersten Bilder sind die vom Optima, danach folgen die Portra (wo muss ich, glaub ich, nicht dazu schreiben. Das ist recht deutlich :D).