Vor zwei Wochen war ich ja mal wieder analog in Tutzing unterwegs – die Schnappschüsse mit dem Handy hatte ich euch bereits gezeigt. Letzten Sonntag hatte ich mich dann endlich aufgerafft, den Entwickler angesetzt und die beiden Filme – Kodak Portra 160 NC, 2009 abgelaufen – entwickelt. Nachdem die Digibase Chemie zur Neige ging, bin ich auf das Tetenal Kit umgestiegen. Das spart mir einen Arbeitsschritt, da Blix und Fixierer kombiniert sind (das Zeug sieht aus wie Blut :D). Weiterlesen