Menü Schließen

Schlagwort: starnberg (Seite 2 von 2)

Back to the roots – Analog fotografieren!

Eigentlich stimmt die Überschrift nicht ganz. Für mich ist analoges Fotografieren nicht back to the roots, schließlich habe ich noch nie analog fotografiert. Ja, richtig gelesen – nie! Das lag daran, dass es früher immer hieß, man könne der kleinen Manu keine Kamera geben, weil sie alles kaputt macht. Welch infame Unterstellung! weiterlesen

Ilkahöhe bei Nacht

Sich für die Fotografie den A**** aufreißen und Dinge tun, für die einen „normale“ Menschen für verrückt erklären? ✓

Die Nacht auf den (bayrischen) Feiertag nutzte ich für die bisher anstrengendste Fototour überhaupt. Um 1 Uhr klingelte der Wecker und ich nahm die vorletzte S-Bahn raus nach Tutzing. Von dort wanderten wir durch den stockfinsteren Wald bis zur Ilkahöhe hinauf (2,5 km nur bergauf! *schnauf*). Ich hatte die Ilkahöhe noch in toller Erinnerung und der Plan war, beeindruckende Aufnahmen der Sterne über dem Starnberger See aufzunehmen und am Ende vielleicht sogar ein kleines Timelapse-Video zu haben. Das i-Tüpfelchen sollte ein wunderschöner Sonnenaufgang sein. weiterlesen

Fotostrecke Starnberger See

Jetzt war es doch ganze zwei Wochen still hier im Blog und auch sonst im Netz war es recht ruhig von meiner Seite aus. Der Grund war eine fiese, gemeine Erklältung, die ich immer noch nicht ganz losgeworden bin. Nach einer Woche Antiobiotika gegen die Bakterien, die es sich bei mir gemütlich gemacht hatten, bin ich aber wieder auf den Beinen und wollte mich kurz zurückmelden, dass ich noch lebe. weiterlesen